Monat: Mai 2018

Das Krugelmonster von Mirjam Wyser

Klapptext: Das Krugelmonster hat wirklich ein hässliches Wesen: Viele Jahre war es gemein und böse. Dann hatte es einen wunderbaren Traum von der lieblichen Fee Manolina. Von dem Moment an konnte es nur noch daran denken. Das Fenster zum Glück wurde für einen Augenblick geöffnet. Der Wille ist nun da, sich von seinen gemeinen und […]

Als hätte der Himmel mich vergessen von Amelie Sander

Klapptext: Von ihrer frühesten Kindheit an ist Amelie dem Hass der Frau ausgeliefert, die sie “Mama” nennen muss. Nach außen hin sind die Sanders die perfekte Familie. Doch Amelie bekommt kaum zu essen und zu trinken, wird eingesperrt, gequält und erniedrigt. Wenig, das ihr nicht bei Strafe verboten ist. Erst spät findet Amelie heraus, was […]

Kleine Nachteule Aurelia schlaf doch mal! Von Dorothea Flechsig und Suse Bauer

Klapptext: Aurelia will nicht ins Bett. „Liebe Aurelia, jeder muss mal schlafen. Sogar Nachteulen brauchen ihren Schlaf!“, sagt Aurelias Papa. „Wie schläft denn eine Nachteule?“,fragt Aurelia. Und wie schläft eine Fledermaus? Ein Mauersegler oder ein stacheliger Igel? Aurelia probiert alles aus. Mein Fazit: Ich fand dieses Buch einfach total süß. Die Bilder waren einfach klasse […]

Hello Sunshine von Laura Dave

  Klapptext: Sunshine Mackenzie lebt ihren Traum! Mit ihrer YouTube-Kochshow und ihren Lifestyle-Büchern begeistert sie Millionen von Fans. Sie ist einfach die Person, mit der jeder gern befreundet wäre. Noch dazu hat sie ihren Traummann geheiratet, den Architekten Danny, der ihr treu bei allem zur Seite steht. Alles scheint perfekt, bis ausgerechnet an ihrem fünfunddreißigsten […]

Schwarzes Watt von Hendrik Berg

  Klapptext: Die Kölnerin Ina macht mit ihrer Familie Urlaub an der Nordsee. Auf dem Rückweg vom Strand holt sie ihre Vergangenheit ein. Sie ist sicher, dass sie den Mörder ihrer vor zwanzig Jahren getöteten Schwester wiedererkannt hat. Kommissar Krumme und seine junge Kollegin Pat von der Kripo Husum nehmen die Ermittlungen auf und finden […]

Wie Gräser im Wind: Tage des Sturms (Band 1) von Ella Zeiss

Klapptext: Eine berührende und authentische Familiensaga über ein bislang wenig bekanntes Kapitel der Geschichte. 1930 wütet das Sowjetregime mit Enteignungen und Verhaftungen in den ehemals wohlhabenden deutschen Dörfern der Krim. Jeder, der noch Land oder Einfluss hat, schwebt in Gefahr. Wilhelm Scholz weigert sich, seinen letzten Grundbesitz an den Staat zu überschreiben. Mitten in der […]

Libori-Lüge von Ludgera Vogt

  Klapptext: Louisas unbändige Vorfreude auf die Rückkehr ihres Freundes endet im Sprung von einem Hochhausbalkon. In einem Strauch aufgespießt, wird sie in den frühen Morgenstunden gefunden. Die Kommissare Aßmann und Gerke glauben nicht an Selbstmord, zumal sie das geheime Doppelleben des Freundes der Toten aufdecken. Und dann gibt es eine weitere Leiche … Trocken-launiges […]

Sommer mit Aussicht von Lena Wolf

Klapptext: Auf dem kürzesten Umweg ins Glück Endlich sitzt Luisa im Auto Richtung Frankreich. Nur dass sich Stefan hinters Steuer geklemmt hat, dämpft die Urlaubsfreude. Denn er ist Luisas Ex-Mann. Auch dass ihre Mutter Elisabeth mit im Wagen sitzt, macht die Sache nicht einfacher. Diese ahnt nämlich nichts davon, dass Luisas Ehe gescheitert ist. Elisabeth […]