Monat: Mai 2018

Kalter Sand von Anja Behn

  Klapptext: Kunsthistoriker Richard Gruben reist an die Ostsee, um die Vernissage seines Freundes Philipp Stöbsand zu besuchen. Kaum angekommen, erfährt er von einem ungeklärten Verbrechen, das den kleinen Küstenort vor Jahren erschütterte. Ein junges Mädchen war erdrosselt worden, der einzige Verdächtige damals: Philipp. Immer tiefer taucht Gruben in dessen verstörende Vergangenheit ein, ohne zu […]

Blutkiefer von Alwin Dombetzki

Klapptext: Zwei Tote werden im Schleswiger St.-Petri-Dom gefunden – übel zugerichtet. Hauptkommissar Ray Cullan nimmt die Ermittlungen auf. Doch seine Arbeit wird jäh unterbrochen durch den zufälligen Fund eines Verstecks mit einer jungen Frau, die sich schon seit mehreren Tagen in der Gewalt von Entführern befindet. Doch niemand vermisst dieses Mädchen. Haben die Toten aus […]

Der mutige Max von Ed Vere

Klapptext: Max ist ein furchtloses Kätzchen. Max ist ein mutiges Kätzchen. Max ist ein Kätzchen, das Mäuse fängt. Da gibt es nur ein Problem: Max weiß nicht, wie eine Maus aussieht! Nur ein paar schlechte Ratschläge von anderen Tieren reichen aus, und schon hat Max ein viel größeres Problem … Vielleicht muss er aber auch […]

Der Sommer der Dünenrosen von Jamie Brenner

Klapptext: Bei Marin Bishop läuft gerade alles schief: Ihre Verlobung platzt, ihre Eltern lassen sich scheiden, und sie verliert ihren Job in einer angesehenen Anwaltskanzlei. Als plötzlich ihre Halbschwester Rachel auftaucht, von deren Existenz Marin nichts ahnte, machen sich die beiden mit Marins Mutter im Schlepptau auf den Weg nach Cape Cod, wo noch mehr […]

Nur die Engel waren Zeuge von Anja Install

Klapptext: Kriminaloberkommissar Marius Förster verhält sich seit dem Unfalltod seiner Schwester Kati hart und verbittert. Er gibt sich die Schuld an diesem Unglück und brach darum als Sechzehnjähriger den Kontakt mit seinen Eltern und seinem Freund ab. Ebenfalls verlor er seinen Glauben an Gott. Nach dreißig Jahren konfrontiert der Mord in einem spirituellen Engel-Seminar ihn […]

Wellen kommen, Wellen gehen von Birte Stährmann

Klapptext: Der Roman einer großen Liebe, die Zeit-, Sprach- und Ortsgrenzen überwindet. Nach einer wahren Geschichte. 1953, Stuttgart / Barcelona: Die junge Fremdsprachenkorrespondentin Elisabeth bricht aus der Enge Deutschlands auf in das vom Franco-Regime durch Repressalien geprägte Barcelona. Dennoch findet Elisabeth in dieser Stadt eine bisher nie gekannte Freiheit. Ihr katalanischer Kollege Emanuel und sie […]