Das fünfte Opfer von Bettina Wagner

Marlies Mittermann ist Kommissarin bei der Wiener Kriminalpolizei. Sie liebt ihren Beruf sehr und setzt ihren ganzen Ehrgeiz daran, die ihr anvertrauten Fälle zu lösen – sehr zum Leidwesen ihrs Mannes Helmut, der ebenfalls bei der Kripo arbeitet und mit der Konkurrenz im eigenen Haus nicht fertig wird. Marlies entschließt sich, die Scheidung einzureichen. Als eine Serie von Frauenmorden Wien in Atem hält, betreut zunächst Helmut diese Fälle. Da er bei seinen Ermittlungen nicht weiterkommt, wird ihm der Fall entzogen und Marlies übergeben. Diese hat es nun nicht mehr nur mit einem rätselhaften Frauenmörder zu tun, sondern auch mit einem Ehemann, der all ihre Bemühungen sabotiert.

Mein Fazit:
Ein angenehmer Schreibstil und ein gelungener Spannungsbogen haben mich das Buch zügig lesen lassen. Allerdings fand ich, dass das Buch sehr abrupt endete. Das hätte ich mir etwas anders gewünscht. Nichts desto trotz wurde ich gut untehalten.

Viel Spaß beim Lesen! Eure Steffi