Gefangen: Im Mantel von Rosmarin und Lavendel von Alexandra Schwarting

„Erlaube deinem Herzen, sich heilen zu lassen.“ Alisa und Darek geben ihren Gefühlen füreinander endlich eine Chance. Der Rest des Sommers soll ihnen gehören. Zwischen bebenden Emotionen, einer anstrengenden Saison auf Sylt und dem Leben in Klanxbüll brennen sie darauf, die Schatten der Vergangenheit und die des nahenden Herbstes zu verdrängen. Ein für alle Mal. Doch plötzlich offenbart sich die schreckliche Wahrheit über Dareks Vergangenheit und all die verworrenen Gedanken der vergangenen Wochen ergeben endlich einen Sinn. Was bedeutet dies für das Glück der zwei Liebenden? Alisas Heimat ruft immer mehr nach ihr. In Moorriem wartet ihr Erbe auf sie. Das Erbe ihrer Familie. Doch wird sie es wie geplant im Herbst antreten? Oder wagt sie den Sprung in eine Zukunft an der Seite ihres lockigen Riesens? Eine Zukunft an der Küste Nordfrieslands? Begleite Alisa und Darek durch den Sommer, der ganz anders geplant war und nun so verdammt kurz erscheint. Dieser Liebesroman ist die Fortsetzung von „Umhüllt – Im Mantel von Rosmarin und Lavendel“.

 

Mein Fazit:
Die Fortsetzung von „Umhüllt: Im Mantel von Rosmarin und Lavendel“ ist Alexandra Schwarting definitv gelungen. Die Geschichte nimmt ihren Lauf und bleibt spannend. Das Ende ist offen und ich bin auf jeden Fall auf Band 3 gespannt. Auch hier eine klare Leseempfehlung.

Viel Spaß beim Lesen! Eure Marion