Kein Problem, sagt Papa Eisbär von Henning Callsen

Trübsinnig liegt der kleine Eisbär Pelle in der Schneehöhle. Zu nichts hat er Lust. Das Weise Walross rät Pelles Papa, einen Singvogel aus dem Süden zu holen. Zwar kennt sich Papa Eisbär mit Vögeln nicht besonders aus, dennoch macht er sich auf den Weg. Nach Island, Afrika, ja sogar bis zum Südpol reist er und trifft dabei zahlreiche Tiere – doch ein Singvogel ist nicht dabei. Schließlich begegnet er dem Waisenmädchen Pinguine. Sie kann zwar nur fiepen, aber dass ein Pinguin nicht singen kann, ist für Pelle gar kein Problem. Was ihm gefehlt hat, war kein singender Vogel, sondern eine Freundin, mit der er spielen kann. Der Start einer humorvollen Vorlesereihe über eine ungewöhnliche Freundschaft.

Mein Fazit:

Eine tolle Geschichte, die mich so manches Mal Schmunzeln lies und mein Herz zugleich berührte. Auch die Zeichnungen waren wunderschön. Insgesamt ein sehr schönes Kinderbuch und eine klare Leseempfehlung.

Viel Spaß beim Lesen! Eure Steffi