Mordsmäßig unverblümt: Louisa Manus 1. Fall von Saskia Louis

 

Klapptext:

Ein neueröffnetes Blumengeschäft, chaotische Familienbeziehungen und ein makabrer Fund im Sperrmüll– willkommen im Leben von Louisa Manu! Wenn man innerhalb eines Tages einem Polizisten auffährt und einen Finger in einem alten Holzkästchen findet, kann das durchaus zu Stress führen. Wenn sich der leitende Ermittler aber als ebendieser Polizist herausstellt, man sich um das eigene Blumengeschäft, die verantwortungslose Schwester und die unfähige 70-jährige Mitarbeiterin kümmern muss, ist Chaos vorprogrammiert. Doch Louisa Manu ist fest davon überzeugt, dass sie den Fall aufklären und gleichzeitig ihr Leben in den Griff kriegen wird. Schließlich ist sie neugierig, clever, motiviert – und fast nicht überfordert …

 

Mein Fazit:

Um es gleich vorweg zu nehmen: Einfach genial. Spannung, Witz und ein Hauch Erotik haben dafür gesorgt, dass ich das Buch kaum aus der Hand legen konnte. Der Machobulle und die Blumenverkäuferin, einfach ein geniales Team. Mehr davon …

Viel Spaß beim Lesen! Eure Steffi