Propeller-Opa von David Walliams

 

Klapptext:
«Propeller-Opa» hat mir so viel Spaß gemacht, dass ich mir zeitweise einen Enkel gewünscht habe. (Jürgen von der Lippe)

Vor vielen Jahren, als noch Krieg herrschte, war Jacks Opa ein berühmter Pilot. Aber nun wird er immer verwirrter im Kopf. Und als Opa ins Altersheim Twilight Towers kommen soll, das von der finsteren Vorsteherin Miss Swine geführt wird, ist Jack entschlossen, seinem Opa zur Flucht zur verhelfen. Doch die böse Vorsteherin ist ihnen dicht auf den Fersen …

 

 

 

Mein Fazit:
Wieder ein sehr geniales Buch aus der Feder von David Walliams. Besonders gut gefallen hat mir an diesem Buch, dass David Walliams Themen wie Demenz und Tod mit aufgegriffen hat. Sie gehören zum Leben einfach dazu. Einfach sehr gelungen!

Viel Spaß beim Lesen! Eure Steffi