Das Leben ist nur ein Moment von Heike Fröhling

Klapptext:
Im Nachlass ihrer Großmutter findet Isabell Hinweise auf eine rätselhafte Vergangenheit. Sie reist nach Island, um Antworten zu finden. Dort lernt sie den jungen Isländer Gabríel kennen, der ihr bei ihrer Spurensuche hilft. Gemeinsam mit ihm findet sie immer mehr Hinweise, dass ihre Großmutter nie die Frau war, die sie vorgab zu sein, und dass das Schicksal der Verstorbenen bis heute sogar ihr eigenes Leben bestimmt …

Mein Fazit:
Ein sehr schönes Buch, dass die Geschichte sowohl in der Gegenwart als auch in der Vergangenheit beschreibt. Zudem wird es durch eine sehr schöne Landschaftsbeschreibung vervollständig. Es hat mir Spaß gemacht, dieses Buch zu lesen.

Viel Spaß beim Lesen! Eure Steffi