Friesengroll von Sandra Dünschede

 

Klapptext:
Eigentlich wollte Dirk Thamsen bei seinem Klassentreffen in Niebüll nur einen fröhlichen Abend im Kreis früherer Schulkameraden verbringen und von der Polizeiarbeit abschalten. Doch die holt ihn schneller ein als erwartet: Die ehemalige Deutschlehrerin Rita Hansen liegt erdrosselt auf der Damentoilette. Thamsen ist erschüttert, leitet aber sogleich eine Ermittlung in die Wege. Schon am nächsten Morgen gibt es einen weiteren Toten. Um den Fall zu lösen, muss Thamsen, unterstützt von seinem Freund Haie, tief in die Vergangenheit eintauchen.

Mein Fazit:
Wieder ein gelungener Krimi dieser Reihe. Mir sind Kommissar Thamsen, sein Kollege Ansgar sowie seine Freunde Haie und Tom direkt ans Herz gewachsen und ich fühlte mich bestens unterhalten. Fortsetzung auf jeden Fall erwünscht!

Viel Spaß beim Lesen! Eure Steffi