Kunstfehler von A.R. Klier

Klapptext:
Ein Jahr nach dem großen Transplantationsskandal kehrt Unfallchirurg Niklas Thorsen zurück in die Uniklinik und muss feststellen, dass sich nicht alles zum Guten verändert hat.
Gleich sein erster Fall lässt ihn nicht mehr los, und schon bald wird Niklas selbst zum Angeklagten: Ist ihm im Stress zwischen privaten Problemen, Erinnerungen an das Zeugenschutzprogramm und der Eingewöhnung in den Arbeitsalltag etwa ein Kunstfehler unterlaufen?

Mein Fazit:
Manche Menschen haben es im Leben nicht leicht, so auch Dr. Niklas Thorsen. Die Rückkehr in den Klinikalltag gestaltet sich eher schwierig. Definitiv eine gelungene Fortsetzung, die sich nicht aus der Hand legen lässt.

Viel Spaß beim Lesen! Eure Steffi