Vine & Coffee Lounge: Charlene und ihr Chauffeur (Story to go Teil 2)

Klapptext:
Wir kehren zurück in die »Vine & Coffee Lounge« von Lance.
Dieses Mal richten sich die Blicke auf eine seiner Angestellten. Charlene ist eine lebenslustige Frau, die es im Leben nicht leicht gehabt hat. Schicksalsschläge in der Familie und der demütigende Spott ihrer reichen Mitschüler haben ihre Jugend geprägt. Doch auch als Erwachsene muss Charlene feststellen, dass Menschen mit Geld sie nicht gut behandeln.

Nach der ernüchternden Erfahrung mit Dermot McBride, einem Banker, dessen Familie viel Wert auf ihren Status in der Gesellschaft legt, schwört Charlene sich, künftig um alle reichen Männer einen großen Bogen zu machen.

In dem Chauffeur Fred findet sie genau den Typ Mann, den sie sich erhofft hat. Die beiden kommen aus ähnlichen Verhältnissen, schwimmen auf einer Wellenlänge und haben viel Spaß miteinander. Doch das Blatt wendet sich, als Fred in der »Vine & Coffee Lounge« Jules begegnet. Plötzlich steht die Welt von Charlene und Fred auf dem Kopf und sie müssen herausfinden, ob sie wirklich wie füreinander geschaffen sind.

Eine neue Romance-Geschichte aus der »Story to go Reihe«, die unabhängig von Band 1 gelesen werden kann.

Story-to-go-Reihe 2

Mein Fazit:
Ich habe mich mit Charlene zusammen verliebt und habe ihr den Liebeskummer geteilt. Ich habe gefühlt und gelitten, gehadert und frohlockt, gelacht und geweint. Was für eine wundervolle Unterhaltung.

Viel Spaß beim Lesen! Eure Steffi