Lulea und die Schule der gestohlenen Magie von Felizitas Montforts

 

Klapptext:
»Es roch nach verbranntem Holz, nach Magie, nach Angst …«

Luleas magisches Zuhause wurde entdeckt. Verwüstet und verlassen gibt es keine Spur von ihrer Familie. Nur der Hexenrat scheint mehr zu wissen …

Ein düsteres Geheimnis wirft seine Schatten auf den idyllischen Wunschelwald und führt die junge Hexe hinaus in die Welt der Menschen und in ein dunkles Gemäuer. Die Schule der gestohlenen Magie!

Noch spannender und temporeicher lässt das zweite Abenteuer der jungen Hexe einen kaum zu Atem kommen.

Frech, spritzig und unverkennbar Lulea!

Mein Fazit:
Eine gelungene Fortsetzung im Leben der kleinen Hexe, die geprägt ist von fantastischer Magie. Doch darf auch die dunkle Seite nicht fehlen und so hat Lulea wieder einige Abenteuer zu durchleben. Ich freue mich definitiv auf die Fortsetzung.

Viel Spaß beim Lesen! Eure Steffi