Blaue Stunde Ich liebe dich ewiglich … von Hedy de Winther

Klapptext:
Blaue Stunde/ Ich liebe dich, ewiglich …
Eine Schicksalspfad-Novelle
Zehn Jahre sind vergangen und es nähert sich der Tag, an dem Nelias Welt eingestürzt ist. Zehn Jahre, in denen sie zurück in ein glückliches Leben gefunden hat.
Schmerzliche Erinnerungen an die Vergangenheit steigen auf, drohen sie zu ersticken. Gelingt es Nelia, diese Dämonen zurück in ihre Schranken zu weisen oder werden sie erneut ein Stück aus ihrem Herzen reißen?
Diese Novelle ist ein ergänzender Kurzroman von etwa fünfzig Seiten, der die Liebesgeschichte um Nelia, Sam und Jon aus “Unerwartet … 2-mal” Liebe dezent weiterspinnt und abrundet. Das Buch kann aber jederzeit allein und für sich gelesen werden. Kenntnisse aus Unerwartet sind allerdings von Vorteil.

Seiten: 66
Verlag: CreateSpace Independent Publishing Platform (26. Juni 2016)

Mein Fazit:
Diese Novelle ist eine Minifortsetzung eines fertigen Werkes der Autorin, die sich von einem Protagonisten noch nicht hatte verabschieden können. Nelias Geschichte ist sehr emotionsgeladen, todtraurig und doch wunderschön und macht definitiv neugierig auf die Hauptgeschichte.

Viel Spaß beim Lesen! Eure Steffi