Jagdsaison in Brodersby: Ein Landarzt-Krimi von Stefanie Ross

Klapptext:
Jan Storms Leben als Landarzt läuft in ruhigen Bahnen. Doch als der Sommer sich dem Ende neigt, häufen sich merkwürdige Vorkommnisse: Ein Mann wird unter ominösen Umständen auf der Jagd erschossen und Patienten entscheiden sich statt Arztbesuch für Wunderkristalle und Kräutertees – die sich allerdings als giftig entpuppen. Als die junge Witwe seines in Afghanistan ums Leben gekommenen Freundes ihren Besuch ankündigt, stürzt Jans Welt endgültig ins Chaos. Denn Andrea hat offensichtlich ein Geheimnis. Bald stellt Jan fest, dass es in Brodersby um weitaus gefährlichere Dinge als alternative Heilmethoden geht. Wem kann er eigentlich noch trauen?

Seiten: 379
Verlag: Grafit Verlag

 

Mein Fazit:
Mit Spannung habe ich den 2. Teil der Landarzt-Reihe erwartet und wurde nicht enttäuscht. Die Charaktere sympathisch, das Dorf ein ländliches Idyll und ein Landarzt zum Verlieben. Dies alles verbunden mit der richtigen Prise Nervenkitzel bedeutet einfach absolutes Lesevergnügen. Ich hoffe definitiv auf eine Fortsetzung.

Viel Spaß beim Lesen! Eure Steffi