You may love me: Du und ich wir drei von Evy Winter

Klappentext:
Mays Leben bietet keinen Platz für die Liebe. Wenn sie nicht gerade arbeitet, kümmert sie sich um ihre geistig behinderte Schwester June. Kein Mann würde sich je auf eine solche Beziehung einlassen. Das glaubt sie zumindest, bis sie Dean begegnet. Der vermeintlich freiwillige Helfer in Junes Wohnheim tut alles, um sie vom Gegenteil zu überzeugen.
Was May nicht weiß: Dean ist ein verurteilter Straftäter. Und es hat einen Grund, dass er seine Sozialstunden in genau dieser Einrichtung ableisten muss.

Was passiert, wenn May alles erfährt – aber nicht versteht?

Teil 1 einer Geschichte über bedingungslose Liebe und dunkle Geheimnisse.

Seiten: 350
Verlag: Eisermann Verlag

Mein Fazit:
Dieses Buch ist einfach wunderschön … Die Autorin hat es auf grandiose Weise geschafft, dieser Geschichte ganz viel Gefühl, Leben und Liebe einzuhauchen. Die Art und Weise, wie Dean auf diese besonderen Menschen wie June zugeht, ist definitiv nicht selbstverständlich. Einfach klasse und ich freue mich schon auf die Fortsetzung.

Viel Spaß beim Lesen! Eure Steffi