Versprich, dass ich es behalten darf von Ludgera Vogt

Klappentext:
Luca hat ihre Schwester nie kennengelernt. Sie glaubt auch nicht, dass Hanne noch lebt. Dennoch vergeht kein Tag, an dem sie sich nicht fragt, was damals geschehen ist. Auf eigene Faust stellt sie Nachforschungen an – und stößt auf eine unglaubliche Geschichte …

VERSPRICH, DASS ICH ES BEHALTEN DARF ist ein Roman, der das Schicksal zweier Familien auf tragische Weise miteinander verknüpft.

Seiten: 260
Verlag: Books on Demand

Mein Fazit:
Diese Geschichte hat es einfach in sich … es fällt mir schwer, die richtigen Worte zu finden … Ich fand sie ergreifend und emotional zugleich. Die Verzweiflung der Familie einerseits, aber auch das traurige Schicksal der Entführer anderseits. Entsetzen, aber auch Verständnis. Diese Geschichte hat mich einfach sehr berührt.

Viel Spaß beim Lesen! Eure Steffi