Alles was ich dir geben will von Dolores Redondo

 

Klappentext:
Als der Schriftsteller Manuel Ortigosa erfährt, dass sein Mann Álvaro bei einem Autounfall ums Leben gekommen ist, eilt er sofort nach Galicien. Die dortige Polizei ist auffallend schnell dabei, die Akte zu schließen. Manuel muss feststellen, dass Álvaro ihn seit Jahren getäuscht und ein Doppelleben geführt hat. Doch was suchte Álvaro in jener Nacht auf einer einsamen Landstraße? Zusammen mit einem eigensinnigen Polizisten der Guardia Civil und Álvaros Beichtvater stellt Manuel Nachforschungen an. Die führen ihn in eine Welt voller eigenwilliger Traditionen – und in die Abgründe einer Familie, die für ihr Ansehen über Leichen geht.

Gelesen von Matthias Koeberlin.

Länge: 2 mp3-CD, Laufzeit: 14h 50
Verlag: der Hörverlag; Auflage: leicht gekürzte Lesung

Mein Fazit:
Ein Familiendrama, das es in sich hat. Aber der Reihe nach: Das Hörbuch wurde von Matthias Koeberlin gelesen. Die Stimme ist sehr angenehm und passt sich auch den entsprechenden Charakteren und Situationen an. Insgesamt eine Geschichte mit Tiefgang und Spannung, die an einem faszinierenden Ort spielt.

Viel Spaß beim Hören! Eure Steffi