Dein wildes Herz in meiner Hand von Stacy Gregg

 

Klappentext:
Eine ungewöhnliche, atmosphärische, wild-romantische Pferdegeschichte —
Beatriz lebt mit ihrer Mutter auf einem Boot in der Karibik – ein Traum, doch sie fühlt sich wie eingesperrt. Bis sie am Strand von Great Abaco auf eine Wildstute trifft, zu der sie eine tiefe Verbindung spürt. Gleichzeitig bekommt sie das mysteriöse Tagebuch der jungen Spanierin Felipa in die Hände. Die flieht 1492 auf Columbus’ Schiffen mit ihrer Stute Cara Blanca in eine neue Welt. Während sich die Leben von Beatriz und Felipa immer mehr verschränken, wird Beatriz klar, dass sie, ihre Stute und die Herde in Gefahr sind.

Seiten: 256
Verlag: Carlsen

 

Mein Fazit:
Ich bin über das tolle Cover auf das Buch aufmerksam geworden und mir hat das Buch richtig gut gefallen. Die Schriftgröße hat mir gut gefallen, weil sie nicht so klein war und die Geschichte fand ich einfach richtig toll.

Viel Spaß beim Lesen! Eure Alina