Affe Bär Zebra von Bette Westera (Autor), Henriette Boerendans (Illustrator)

 

Klappentext:
Dieses atemberaubende Kunstwerk beweist, dass ein Alphabetbuch etwas ganz Besonderes sein kann. Jeder Buchstabe ist einem Tiernamen zugeordnet. Die Kinder lernen so die verschiedenen Buchstaben kennen und erfahren außerdem eine Menge interessante Dinge über die Tiere. Solche Bilderbücher sind die Spezialität der niederländischen Holzschnittkünstlerin Henriette Boerendans, deren Illustrationen in den Niederlanden und im Ausland umfangreich ausgestellt werden. Ihr Buch «Die Null ist eine seltsame Zahl» (ISBN 978-3-905945-62-1) wurde 2014 in die IBBY-Ehrenliste aufgenommen.

Seiten: 64
Verlag: aracari

 

Mein Fazit:
Mir hat zunächst die Idee gefallen, Tiere durch das Alphabet zu entdecken. Es waren bekannte Tiere dabei, aber auch nicht so bekannte. Beschrieben wurden sie durch kleine Reime, die dazu noch informativ waren. Zusätzliche Informationen zu den Tieren sind auch am Ende des Buches noch einmal alphabetisch zu finden. Insgesamt hat mir das Buch gut gefallen, da Kinder anhand von Tieren das ABC lernen und zugleich auch noch Infos über die einzelnen Tiere erhalten.

Viel Spaß beim Entdecken! Eure Steffi