Die Frauen vom Nordstrand – Eine neue Zeit (Seebad Saga Band 1) von Marie Sanders

🌾Klappentext:
Drei Frauen zwischen Hoffnung, Freiheit und Neuanfang.
St. Peter an der Nordsee, 1953. Anni, Edith und Helena haben eines gemeinsam: Nach den Kriegsjahren wollen sie das Leben genießen und den Neubeginn wagen. Annis Traum ist es, das Hotel ihrer Eltern zu modernisieren, doch ihr Vater weigert sich, ihr sein Geschäft zu überlassen. Edith kämpft für die Rechte der Frauen, dann bekommt sie ein Angebot, das sie zwar finanziell absichern würde, aber ihren Idealen widerspricht. Die Ärztin Helena sucht nach schmerzhaften Erfahrungen während des Krieges den Weg zurück ins Leben und erkennt, dass sie eine große Aufgabe hat. In ihrem Wunsch, unterdrückten Frauen zu helfen, wagt sie es sogar, an den Rand der Legalität zu gehen.
Authentisch und mit viel Wärme erzählt: Der Auftakt der großen Zeitenwende-Trilogie.

 

Seiten: 367
Verlag: Aufbau

🌾Mein Fazit:
Nachdem mich schon Titel und Cover überzeugt hatten, steckte ich auch schon sehr schnell in der Geschichte drin. Der Schreibstil ist sehr locker und die Charaktere wirken sehr real und sympathisch. Die Landschaftsbeschreibung ist sehr bildhaft, was mir sehr gut gefallen hat. Von den drei Freundinnen hat jede ihr Päckchen zu tragen und auch der gute Hans kommt nicht zu kurz. Insgesamt ist die Geschichte sehr interessant, aber auch sehr problembehaftet. Ich freue mich auf Teil 2 und bin gespannt, wie es mit den Frauen vom Nordstrand weiter geht.
Viel Spaß beim Lesen! Eure Steffi