Frühling im Herzen von Andrea Ego

Klappentext:
Danielle droht ihr mit Herzblut geführtes Büchercafé zu verlieren, nachdem ein Freund das dafür geliehene Geld zurückfordert. Ausgerechnet da taucht Hagen auf, ein reicher Schnösel, der ihren Frühling viel wärmer macht – und ihre Welt wie ein Herbststurm durcheinanderbringt. Auf keinen Fall darf er von ihren Geheimnissen erfahren. Doch mit jedem Blick, mit jedem Treffen bröckelt ihre Mauer mehr, bis Hagen mit einer Sache konfrontiert wird, vor der bisher jeder Mann in Danielles Leben davongelaufen ist.

Mit prickelnden Szenen

Seiten: 187
Format: Kindle
Verlag: BoD – Books on Demand

 

Mein Fazit:
Was gibt es schöneres, als sich bei Regen mit einem guten Buch zu verkrümeln und in eine andere Welt einzutauchen? Genau das habe ich mit diesem Buch getan und mich in Berge gebeten. Ich habe mich direkt wohl gefühlt in dem Büchercafé von Danielle und hätte mich gerne direkt dorthin begeben, um von ihren Köstlichkeiten zu probieren. Zudem fand ich die Geschichte um Liebe, Vertrauen, Ehrlichkeit und Freundschaft einfach schön und hatte insgesamt ein paar verträumte Lesestunden.

Viel Spaß beim Lesen! Eure Steffi