Der Klang des Herzens von Jojo Moyes

Klappentext:

Eine wunderbare Wiederentdeckung von Bestsellerautorin Jojo Moyes – über den Mut zum Leben und die Macht der Liebe.

Die Konzertgeigerin Isabel Delancey hat ihr erfülltes Leben immer für selbstverständlich genommen. Doch als ihr Mann plötzlich stirbt und sie mit einem Schuldenberg zurücklässt, sind sie und ihre beiden Kinder gezwungen, ihr komfortables Haus in London zu verkaufen und aufs Land zu ziehen. Das Anwesen, das Isabel überraschend von einem Großonkel geerbt hat, ist eine Ruine und schnell sind auch ihre letzten Ersparnisse aufgebraucht. In ihrer Verzweiflung nimmt Isabel gern die Hilfe ihres Nachbarn Matt an, ohne zu ahnen, dass dieser seine ganz eigenen Interessen verfolgt. Während um sie herum alles zusammenzubrechen droht, muss Isabel lernen, dem Klang ihres Herzens wieder zu vertrauen. Denn man kann sich gegen das Glück entscheiden. Oder dafür.

«Der Klang des Herzens» erschien 2010 zum ersten Mal auf Deutsch. Dies ist die überarbeitete Neuausgabe.

 

Seiten: 456

Verlag: Rowohlt E-Book

Format: Kindle

 

Mein Fazit:

Ich mag die Bücher von Jojo Moyes und so war ich auch auf diese Neuauflage gespannt, die ich bisher noch nicht kannte. Der Schreibstil ist wieder einmal sehr flüssig und so war das Buch dann auch sehr schnell gelesen. Die Charaktere wirkten sehr real, aber nichts anderes war bei der Autorin zu erwarten. Die Geschichte ist ein, wie sie das Leben schrieb und ich fühlte mich insgesamt gut unterhalten.

 

Viel Spaß beim Lesen! Eure Marion