Tödlicher Verrat von Silke Ziegler

Isabell Bergmann reist nach Südfrankreich, um herauszufinden, was mit ihrem Ehemann geschah, der im Urlaub vor fünf Jahren unter mysteriösen Umständen verschwunden ist. Bei der örtlichen Polizei trifft sie ausgerechnet auf den Mordermittler Pascal Lefèbre, der sie vor Jahren einmal bitter enttäuschte. Aber er scheint nun ihre einzige Hoffnung zu sein, den Verbleib ihres Gatten klären zu können. Als dieser Parallelen zwischen dem Verschwinden von ihrem Mann und einem seit Jahren gesuchten Serienmörder entdeckt, der Südfrankreich mit mehreren Prostituiertenmorden in Atem hält, gerät Isabell in tödliche Gefahr…

 

Mein Fazit:

„Tödlicher Verrat“ verspricht Spannung pur bis zur letzten Seite mit einem Hauch Lovestory. Ich habe das Buch kaum aus der Hand legen können vor Begeisterung. Ich empfehle dieses Buch auf jeden Fall gerne weiter und hoffe, dass wir noch viel mehr von Silke Ziegler lesen dürfen.

Viel Spaß beim Lesen! Eure Steffi