Rache Lieferung frei Haus von Alexandra Krebs

Der Polizist Thomas Eickhoff erhält ein Paket mit einem abgetrennten Finger darin. Thomas verdächtigt einen seiner letzten überführten Täter als Absender. Aber da folgt schon das nächste Paket mit einem Fuß, und kurze Zeit später schickt ihm der Unbekannte das Auge einer Toten. Das Ermittlerteam um Thomas macht sich an die Arbeit, um den Täter zu finden. Während sie alte Fälle wieder aufrollen, erreicht Thomas eine Sendung, in der ein abgetrennter Oberschenkel liegt. Und das Tattoo auf dem Leichenteil in Form eines türkisfarbenen Schmetterlings ist Thomas sehr wohl bekannt …

Mein Fazit:

„Rache Lieferung frei Haus“ ist das erste Werk von Alexandra Krebs und ich finde es ist ihr durchaus gelungen. Besonders gefallen hat mir, dass die Geschichte aus der Sicht des Ermittlers Thomas Eickhoff geschrieben wurde. So hatte ich beim Lesen oftmals das Gefühl, als wäre ich Teil des Geschehens. Ich empfehle diesen Krimi, der schon den Randbereich des Thrillers streift, gerne weiter.

Viel Spaß beim Lesen! Eure Steffi