Blackstorm – Schwere Zeiten von Manuela Fritz

Ein Schicksalsschlag zwingt Mila dazu ihren Traumjob aufzugeben und nach Fort Myers ins elterliche Hotel zurückzukehren. Obwohl sie sich aufopfernd um ihren jüngeren Bruder kümmert, entfernt er sich Stück für Stück von ihr. Immer öfter greift Ryan zum Alkohol und ist in Schlägereien verwickelt, sodass sie nicht nur einmal im Sheriff´s Office antanzen muss. Über Jahre hinweg stellt Mila ihre eigenen Wünsche zurück, bis ein Fremder ihr endgültig die Augen öffnet. Doch nach einer heißen Nacht ist der Mann einfach verschwunden, und lässt sie mit einem Versprechen zurück…

Mein Fazit:

„Blackstorm – Schwere Zeiten“ ist für mich das erste Buch, dass ich von Manuela Fritz gelesen habe. Ihr Schreibstil hat mir gut gefallen und mich neugierig auf die gesamte „Blackstorm-Reihe“ gemacht. Ich empfehle das Buch gerne weiter.

Viel Spaß beim Lesen! Eure Steffi