Unser Kunterboot Das Ding mit der faulen Paula von Stephanie Schneider

Das wäre ja gelacht! Jonna will ihrem Bruder Tomek beweisen, dass sie als Detektivin mindestens so begabt ist wie Serienheld Charlie Paletti. Schneller als gedacht, steckt sie mitten in einem rätselhaften Fall: Wer ist die geheimnisvolle Taxifahrerin Paula, nach der Krösus sein Hausboot „Faule Paula“ benannt hat – und die schon vor Jahren spurlos verschwand? Zusammen mit Bene, dem Schachgenie aus der Parallelklasse, macht sich Detektivin Jonna auf die Suche. Ob ihr die Elfen auch diesmal helfen können? Oder kommt es doch eher auf logisches Denken an, wie Bene meint? Am Ende weiß Jonna jedenfalls eines ganz genau: Selbst die geheimnisvollsten Rätsel machen erst dann so richtig Spaß, wenn man sie gemeinsam löst!

 

Mein Fazit:

Das Buch ist sehr liebevoll geschrieben und hat tolle Zeichnungen. Ich konnte mich gut in die Charaktere hinein versetzen und finde, dass das Buch für kleine und große Leser gut geeignet ist.

Viel Spaß beim Lesen! Eure Alina