Meja Meergrün von Erik Ole Lindström

 

Meja Meergrün lebt mit ihren Freunden in einer magischen Unterwasserwelt. Ganz allein wohnt sie in dem runden Haus mit der meergrünen Glocke, denn ihre Eltern sind gerade mal wieder auf einer geheimen Mission unterwegs. Da entdeckt Meja eines Tages ein seltsames Päckchen vor ihrer Haustür. Neugierig, wie sie nun mal ist, öffnet sie die Kiste und steht kurz darauf der ziemlich eigentümlichen, aber auch sehr weisen Meeresschildkröte Padson, Gattung Kümmerkröte, gegenüber, die Meja von nun an auf Schritt und Tritt folgen wird. Und das ist auch gut so, denn Meja schlittert schon bald in ein waghalsiges Abenteuer, in dem es um nichts Geringeres als die Rettung der Unterwasserwelt geht. Ob Meja die Wasserhexe Siri überlisten und damit das Verlöschen des Lichtes auf dem Meeresgrund verhindern kann?

Mit Witz und Dramatik gelesen und gesungen von Anna Thalbach

(2 CDs, Laufzeit: ca. 2h 36)

 

Mein Fazit:

Mir hat das Hörbuch sehr gut gefallen. Es war verständlich und lustig, ich habe viel mitgefiebert, gelacht und das Lied am Anfang hat mir richtig viel Spaß gemacht. Ich hoffe, Ihr habt beim Hören genauso viel Spaß wie ich!

 

Viel Spaß beim Lesen! Eure Alina