Todeshaff von Katharina Peters

Die Toten am Salzhaff Die verdeckte Ermittlerin Emma Klar soll einen Mann beschatten, der wegen Totschlags zehn Jahre im Gefängnis saß, dessen Tatmotiv jedoch unklar geblieben ist. Christoph Klausen verhält sich zunächst völlig unauffällig, doch dann werden in einer Ferienanlage an der Ostsee zwei grausam zugerichtete Leichen gefunden. Emma glaubt, in Klausens Vergangenheit eine Verbindung zu den Toten zu erkennen. Sie heftet sich eigenmächtig an seine Fersen – und kommt ihm dabei gefährlich nahe … Ein spannender Ostseekrimi mit verdeckter Ermittlerin und Inselflair

Mein Fazit:

Der angenehme Schreibstil brachte mich gut durch das Buch. Auch wenn ich mit den einzelnen männlichen Charakteren manchmal etwas durcheinander kam, wurde ich gut unterhalten und bin auf eine Fortsetzung gespannt.

Viel Spaß beim Lesen! Eure Steffi