Die Zauberschneiderei Leni und der Wunderfaden von Ina Brandt

Als Leni mit ihrer Familie in die Großstadt zieht, fühlt sie sich ziemlich verloren. Da stößt sie auf einen Laden, der gerade eröffnet: die Zauberschneiderei! Die Besitzerin, Ariane Arruga, sieht mit ihren roten Haaren und den bunten Kleidern zwar ein bisschen schräg aus, ist aber sehr nett! Doch in der Schneiderei geschehen seltsame Dinge und die vielen Stoffe bringen Lenis Fingerspitzen richtig zum Kribbeln! Was ist hier los? Kann Leni das Geheimnis der Zauberschneiderei lüften?

Mein Fazit:

Ich bin durch das schöne Cover auf das Buch aufmerksam geworden  und wurde nicht enttäuscht. Das Buch hat mich gleich in seinen Bann gezogen und ich wurde gut unterhalten. Genial fand ich auch die Idee mit der Nähanleitung. Nicht nur für kleine Leser zu empfehlen.

Viel Spaß beim Lesen! Eure Steffi