Mein zauberhafter Buchladen am Ufer der Seine von Rebecca Raisin

 

Wo liegt das Glück, wenn nicht in Paris? Buchhandlungen sind magische Orte, an denen manch einer ganz neue Wege für sein Leben zu entdecken vermag. Das zumindest findet die junge Buchhändlerin Sarah. Doch ihr kleiner, aber feiner Laden in der amerikanischen Provinz ist alles andere als eine Goldgrube. Und eine Lösung für ihre komplizierte Beziehung zu ihrem Freund Ridge findet sie hier auch nicht. Als eine Freundin aus Frankreich sie bittet, für eine Weile ihren Buchladen am Ufer der Seine zu übernehmen, zögert Sarah nicht lange. Doch dort erwartet sie alles andere als la vie en rose, und Sarah muss erst die Geheimnisse der französischen Bücherfreunde verstehen, um den unvergleichlichen Zauber von Paris entdecken zu können. Eine junge Buchhändlerin sucht ihr Glück in einem kleinen Buchladen in Paris – und findet die Liebe …

 

 

Mein Fazit:

Durch das Cover bin ich auf das Buch aufmerksam geworden. Die Autorin hat einen angenehmen Schreibstil, der mich gut durch das Buch führte. Insgesamt eine leichte Urlaubslektüre, die man so weg lesen kann.

Viel Spaß beim Lesen! Eure Steffi