Das Rauschen der Wellen von Patrick Schnalzer

Sarah will mit neunundzwanzig endlich den Abschluss in Meeresbiologie  machen und reist deshalb nach Südafrika, um ihrer Masterarbeit  über Wale den letzten Schliff zu geben. Ihre Tante lebt dort im malerischen Ort Hermanus, wo jährlich ein Wals-Festival stattfindet und wo man dieser faszinierenden Tiere aus nächster Nähe beobachten kann.

Bald schon lernt Sarah jedoch Mark kennen, der sie den eigentlichen Grund der Reise schnell vergessen lässt. Zwar ist er ein arroganter, selbstgefälliger Typ, mit dem sie für gewöhnlich keine zwei Worte wechseln würde, aber dennoch hat etwas an sich, das ihr Interesse weckt.

Ist es möglich, dass Mark auch noch eine ganz andere Seite hat? Sarah ist auf jeden Fall  entschlossen, dieses Rätsel zu lösen.

 

 

Mein Fazit:

Eine Urlaubslektüre, die durch den angenehmen Schreibstil  überzeugt. Die traumhafte Kulisse von Südafrika lässt den Leser das trübe Wetter vergessen und bringt ihn direkt an den Ort des Geschehens.

Viel Spaß beim Lesen! Eure Steffi